Willkommen

Schön, dass Du irgendwie auf meine private Homepage hergefunden hast!

“In the future everyone will be world-famous for 15 minutes!” -- Andy Warhol, 1968


Das Internet-Zeitalter hat Andy Warhols alten Ausspruch wahr gemacht: Die bedeutendste Leistung des WWW besteht zweifelsfrei darin, dass das alte Medienmonopol gebrochen wurde. Und das ist auch gut so!
Die Geschichte der Menschheit ist nämlich leider eine Geschichte der "medialen Lügen". Noch zu allen Zeiten und in allen Kulturen haben die herrschenden die jeweils verfügbaren Medien dazu genutzt, "ihr" Bild der Wirklichkeit zu verbreiten.

Glaube keiner, unsere sogenannten "modernen, westlichen Demokratien" wären hier eine Ausnahme: Was in den öffentlich rechtlichen Medienanstalten seinen Weg in die allabendlichen Nachrichten findet, ist so weichgespült, gefiltert und auf "political correctness" getrimmt, wie es das Parteibuch der jeweiligen Chefetage verlangt.

Auch die meisten sog. "mainstream" Printmedien plappern leider nur noch vieles nach -wenn sie sich denn überhaupt noch politischen Themen widmen, statt den Leser einfach nur mit wahlweise Kinderbildern irgendwelcher adligen Bälger, Scheidungsgerüchten derer Eltern oder anderen vollkommen belanglosen "Neuigkeiten" zu verbohlen und verklumten.

Das Internet aber hat diese Verblödungs-Einbahnstrasse glücklicherweise abgeschafft: Es erlaubt uns allen, selber die Dinge zu publizieren, die wir als interessant und wichtig erachten -auch und gerade jene Informationen, die eben nicht in die geistig gleichgeschaltete Neusprech-Welt des Establishments passen.

Im Laufe der letzten Jahre habe ich hier vieles gelernt, mit anderen Augen zu sehen, oder sagen wir mal: bewusster zu sehen. Die "grassroot"-Bewegung an alternativen Informationsquellen im Internet erlaubt uns, ein viel detaillierteres Bild der Wirklichkeit zu sehen (und mitzugestalten!), als es die staatliche Verblödungsmaschinerie jemals täte.

Und ja, es braucht auch ein gehöriges Maß an Skepsis und gesundem Menschenverstand gegenüber den Inhalten im WWW -glaube nichts, sondern fang an, selber nachzudenken und selber aktiv zu werden !

Deshalb trage ich hier in loser Sammlung meine eigenen Gedanken "zu Gott und der Welt" bei -und ermuntere Dich, das auch zu tun:

“Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen. [..] sapere aude! (wage es, weise zu sein)” -- Immanuel Kant, "Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung?", Berlinische Monatsschrift, 1784


Was wir brauchen, ist also eine zweite Aufklärung -sei ein Teil davon, statt weiter in Konsum und Passivität vor dem Fernseher zu verbringen!